Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
US-Veteranen appellieren an Soldaten, Dienst in Afghanistan zu verweigern
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(15.04.2010) 
Rundbrief »KDV im Krieg«, April 2010 - Inhaltsverzeichnis
(14.04.2010) 
DFG-VK Hessen: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Enver Aydemir zu 10 Monaten Haft verurteilt
(10.04.2010) 
Update zum Asylverfahren - Brief von US-Deserteur André Shepherd
(10.04.2010) 
Franz Nadler: Barrieren durchbrechen ! - Eine Buchbesprechung
(10.04.2010) 
Franz Nadler und Rudi Friedrich: Aus der Arbeit von Connection e.V. - Februar bis April 2010
(30.03.2010) 
Courage to Resist: Berkeley (USA): Stadtrat empfiehlt Amnestie für Kriegsverweigerer
(05.03.2010) 
Peter Walker, The Guardian: Britischer Soldat, der sich gegen Afghanistankrieg aussprach, wegen Unerlaubter Abwesenheit verurteilt - Joe Glenton, der in der Antikriegsbewegung sehr viel Aufsehen erregte, wurde zu neun Monaten Haft verurteilt
(11.02.2010) 
Cakir Bawer, Bianet: Türkei: Disziplinarstrafe für inhaftierten Verweigerer Aydemir
(10.02.2010) 
War Resisters’ International: Turkmenistan: Kriegsdienstverweigerer Navruz Nasyrlaev zu zwei Jahren Haft verurteilt
(10.02.2010) 
Griechenland: Türkischer Kriegsdienstverweigerer sollte nach Festnahme abgeschoben werden
(10.02.2010) 
Blutgeld für Kriege - USA: Friedensaktivistin Ellen Barfield verurteilt
(06.02.2010) 
Alejandra Londoño: Gewaltlos gegen den Krieg - Das Jugendnetzwerk Red Juvenil in Medellín - Redebeitrag auf der 8. Münchner Friedenskonferenz
(05.02.2010) 
Abraham Mehreteab: Gewaltfreie Kämpfe um Existenzgrundlagen und Weltweiter Militarismus: Verbindungen & Strategien - Konferenz der War Resisters International in Ahmedabad (Indien)
(02.02.2010) 
War Resisters‘ International: Weißrussland: Kriegsdienstverweigerer Ivan Mikhailov zu drei Monaten Haft verurteilt
(25.01.2010) 
BalkanInsight.com: Serbien: Wehrpflicht soll ausgesetzt werden
(10.01.2010) 
Sudan Tribune: Eritrea: Libyen bereitet mit eritreischen Behörden Abschiebung von Flüchtlingen vor
Ecuador: Militärdienstpflicht abgeschafft
(19.11.2009) 
amnesty international: Türkei: Soldaten wegen Misshandlung eines Verweigerers verurteilt

US-Veteranen appellieren an Soldaten, Dienst in Afghanistan zu verweigern

Am 1. Dezember 2009 kündigte Präsident Obama an, dass er 30.000 Soldaten zusätzlich nach Afghanistan verlegen werde. Darauf kam eine scharfe Reaktion von March Forward!, einem Verein von Soldaten und Veteranen. Dieser ruft zur Dienstverweigerung und Desertion auf. March Forward! wurde 2008 gegründet mit dem Ziel „...alle zu vereinigen, die beim US-Militär gedient haben und noch dienen und die sich für unsere Rechte, und für das, was gerecht ist, einsetzen wollen“. Die Organisation verteidigt das Recht, Befehle zu verweigern, die rechtswidrig oder unmoralisch sind.

Am 3. Dezember erklärte sie in einer Pressekonferenz: „Wir rufen alle Dienst leistenden Militärs auf, Befehle, nach Afghanistan und Irak zu gehen, nicht zu befolgen. (...) Wir unterstützen euch völlig und sind solidarisch. Schließt euch unserem Kampf an, damit keine Soldaten oder Bürger in diesen verbrecherischen Kriegen ihr Leben verlieren.“ Weiterhin ist die Organisation der Meinung, dass die Einsätze in Irak und Afghanistan nicht in Übereinstimmung sind mit dem Eid, den jeder US-Soldat schwören muss, der US-Verfassung zu dienen.

Seit Oktober 2001 sind in den USA mehr als 50.000 Soldaten desertiert.


Veteranen VS roepen militairen op Afghanistan te weigeren. ´t kan anders/NL Nr. 1 - Feb. 10. Übersetzung: Gertie Brammer/fn. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe April 2010



Stichworte:    ⇒ Antimilitarismus   ⇒ Befehlsverweigerung   ⇒ USA

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.