Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Solidarität mit verfolgten Bloggern in Ägypten - Schluss mit der Militärgerichtsbarkeit!
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Solidarität mit verfolgten Bloggern in Ägypten - Schluss mit der Militärgerichtsbarkeit!

Maikel Nabil Sanad - © Christopher Schwarzkopf


Zum Weiterlesen

(25.07.2012) 
No to Compulsory Military Service Movement: Ägypten: Zur Erklärung zur Kriegsdienstverweigerung von Emad El Dafrawi und Mohamed Fathy
(21.06.2012) 
„Die Tour war eine großartige Gelegenheit“ - Maikel Sanad über die Veranstaltungsreihe „Ägyptischer Frühling: Zwischen Revolution und Militärherrschaft"
(20.06.2012) 
Franz Nadler und Rudi Friedrich: Aus der Arbeit von Connection e.V. - Februar bis Juni 2012
(16.06.2012) 
Quer TV: Ägypten: Ein kritischer Blick mit dem ägyptischen Militärkritiker Maikel Sanad und seinem Bruder Mark Sanad - Film über die Veranstaltung in Mainz auf Youtube
(29.05.2012) 
Die Glocke zu Maikel Nabil Sanad - Deutsche Demokratie hautnah erleben
(25.05.2012) 
Kölner Stadtanzeiger zu Maikel Nabil Sanad - Durch das Blog zur Freiheit
(24.05.2012) 
qantara.de über den ägyptischen Blogger Maikel Nabil Sanad - ’’Die Wahlen sind eine Täuschung’’
(23.05.2012) 
Süddeutsche Zeitung über ägyptischen Aktivisten Maikel Nabil Sanad - "Ich bin ein toter Mann"
(23.05.2012) 
Bildergalerie: Veranstaltungen mit dem ägyptischen Militärkritiker Maikel Sanad und seinem Bruder Mark Sanad, 21.-31. Mai 2012
(23.05.2012) 
Deutschland/Ägypten: Menschenrechtsbeauftragter trifft Maikel Nabil - Link zur Pressemitteilung des Auswärtigen Amts
(21.05.2012) 
Frankfurter Rundschau über Maikel Nabil Sanad - Ägypten: ’’Die Wahlen sind eine Täuschung’’
(16.05.2012) 
Connection e.V., amnesty international, Bund für Soziale Verteidigung und DFG-VK Bildungswerk Hessen: Rundreise des ägyptischen Militärkritikers Maikel Nabil Sanad und seines Bruders Mark Sanad - Einladung zur Pressekonferenz
(16.05.2012) 
I´m against Compulsory Recruitment - Video by No to Compulsory Military Service Movement on YouTube
(02.05.2012) 
Connection e.V., Amnesty International, Bund für Soziale Verteidigung und DFG-VK Bildungswerk Hessen: Ägyptischer Frühling – Zwischen Revolution und Militärherrschaft - Veranstaltungsreihe mit dem Militärkritiker Maikel Nabil Sanad und seinem Bruder Mark Sanad, 21.-31. Mai 2012
(21.04.2012) 
Interview mit Maikel Nabil Sanad: “Ich breche Tabus”
(14.04.2012) 
Ich verweigere die Wehrpflicht - Ägypten: Verweigerungserklärung von Emad El Dafrawi
(07.04.2012) 
Ikkevold: Ägypten: Militär verurteilt oppositionellen Major zu sechs Jahren Haft
(25.01.2012) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militärkritiker Maikel Nabil Sanad freigelassen
(24.01.2012) 
Maikel Nabil Sanad: „Ich lehne die Begnadigung ab – Ich habe kein Verbrechen begangen“
(22.01.2012) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militärkritiker Maikel Nabil Sanad begnadigt, aber nicht freigelassen
(15.12.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militärkritiker und Blogger Maikel Nabil Sanad zu 2 Jahren Haft verurteilt - Ägyptisches Militär widersetzt sich internationaler Kritik
(08.12.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militärgericht vertagt zum 5. Mal Verfahren gegen Militärkritiker - Maikel Nabil Sanad seit über 105 Tagen im Hungerstreik
(02.12.2011) 
International Federation of Liberal Youth (IFLRY): Inhaftierter ägyptischer Blogger Maikel Nabil Sanad erhält ersten Freiheitspreis
(15.11.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militär verschleppt Verfahren gegen Militärkritiker Maikel Nabil Sanad - Seit über 80 Tagen im Hungerstreik
(12.11.2011) 
Solidarität mit verfolgten Bloggern in Ägypten - Schluss mit der Militärgerichtsbarkeit! - Flugblatt zum Solidarity March with Egypt
(21.10.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Inhaftierter ägyptischer Militärkritiker soll in psychiatrische Klinik eingeliefert werden - Militärstrafverfahren gegen Maikel Nabil Sanad auf den 1. November vertagt
(14.10.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Erneute Verhandlung gegen ägyptischen Militärkritiker Maikel Nabil Sanad erst am 57. Tag seines Hungerstreiks
(12.10.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägyptisches Militär liefert Militärkritiker bewusst dem Tod aus - Urteil aufgehoben, Maikel Nabil Sanad wurde aber nicht freigelassen
(04.10.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Berufungsverhandlung für ägyptischen Militärkritiker vertagt - Unterstützerin auf Protestdemonstration verhaftet
(30.09.2011) 
Tausende demonstrieren in Kairo - Die Wut auf den Militärrat in Ägypten - Link zum Bericht der Tagesthemen über Maikel Nabil Sanad
(28.09.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägyptisches Militär nimmt Tod eines Kriegsdienstverweigerers und Militärkritikers in Kauf - Maikel Nabil Sanad kämpft um Leben und Freiheit
(08.09.2011) 
Connection e.V., War Resisters International und DFG-VK Hessen: Berufungstermin für ägyptischen Kriegsdienstverweigerer - Maikel Nabil Sanad - weiter in Hungerstreik - tritt erneut in Durststreik
(02.09.2011) 
Bildergalerie: Freiheit für ägyptischen Militärkritiker Maikel Nabil Sanad
(31.08.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Inhaftierter ägyptischer Kriegsgegner in Hunger- und Durststreik - Neuer Aktionstermin: 2. September
(31.08.2011) 
Ägyptischer Blogger kämpft um seine Freilassung - Artikel in Tagesspiegel, Berlin
(25.08.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Inhaftierter Militärkritiker im Hungerstreik - Connection e.V. und DFG-VK Hessen fordern Freilassung von Maikel Nabil Sanad
(17.08.2011) 
Umbruch in Ägypten: "Wir lassen uns die Revolution nicht stehlen" - Bericht über Maikel Nabil Sanad in DIE ZEIT
(15.08.2011) 
War Resisters’ International, Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Aufruf: Internationaler Aktionstag für Kriegsdienstverweigerer in Ägypten - Freiheit für Maikel Nabil Sanad
(24.06.2011) 
Connection e.V., War Resisters‘ International and DFG-VK Hessen: Ägypten: Inhaftierter Kriegsdienstverweigerer und Militärkritiker Maikel Nabil Sanad braucht Unterstützung
(24.05.2011) 
War Resisters International (WRI): Ägypten: Inhaftierter Pazifist und Blogger Maikel Nabil Sanad in Einzelhaft
(11.04.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägyptischer Militärkritiker zu drei Jahren Haft verurteilt - Connection e.V. und DFG-VK Hessen verurteilen scharf Verfolgung von Maikel Nabil Sanad
(08.04.2011) 
Bildergalerie: Protestkundgebung vor dem ägyptischen Konsulat
(04.04.2011) 
Ägypten: Die Armee und das Volk haben nie an einem Strang gezogen - Artikel von Maikel Nabil Sanad auf www.wri-irg.org
(30.03.2011) 
Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Ägypten: Militär verhaftet erneut Kriegsdienstverweigerer - Maikel Nabil Sanad droht eine Verurteilung von bis zu drei Jahren Haft
(29.03.2011) 
War Resisters‘ International: Ägypten: Militär verhaftet erneut Pazifisten und Kriegsdienstverweigerer - Maikel Nabil Sanad droht fünf Jahre Haft durch Militärgericht
(09.03.2011) 
Interview with the Egyptian activist and blogger Maikel Nabil - Video on YouTube
(08.03.2011) 
Maikel Nabil Sanad: Ägypten: Die Armee und das Volk haben nie an einem Strang gezogen
(05.02.2011) 
Maikel Nabil Sanad: Nach 29 Stunden wurde ich freigelassen - Ägypten: Kriegsdienstverweigerer Maikel Nabil Sanad geschlagen und misshandelt
(04.02.2011) 
WRI, DFG-VK Hessen und Connection e.V.: Ägypten: Kriegsdienstverweigerer Maikel Nabil Sanad von Militärpolizei festgenommen - Proteste erbeten
(14.11.2010) 
War Resisters‘ International: Ägypten: Maikel Nabil Sanad freigelassen - Kriegsdienstverweigerer wurde ausgemustert
(21.10.2010) 
War Resisters’ International: Ägypten: Kriegsdienstverweigerer Maikel Nabil Sanad von Inhaftierung bedroht - Bitte um Unterstützung
(20.10.2010) 
"Ich weigere mich, in der ägyptischen Armee zu dienen, und trage die Konsequenzen" - KDV-Erklärung des ägyptischen Kriegsdienstverweigerers Maikel Nabil Sanad
Website von/of Maikel Nabil Sanad - Beiträge/Articles in Arabisch/Englisch/Hebräisch - Arabic/English/Hebrew
Egypt: No to Compulsory Military Service Movement - Beiträge/Articles in Arabisch/Englisch/Hebräisch - Arabic/English/Hebrew
DFG-VK Hessen - Link zur / Link to Website
War Resisters’ International (WRI) - Link zur / Link to Website

Solidarität mit verfolgten Bloggern in Ägypten - Schluss mit der Militärgerichtsbarkeit!

Freiheit für Maikel Nabil Sanad, Alaa Abd El Fattah und alle anderen Gefangenen!

von Connection e.V. und DFG-VK Hessen

Seit dem Sturz des Mubarak-Regimes hat der regierende Militärrat tausende Menschen vor Militärtribunale gestellt und inhaftiert. Mittlerweile sollen mehr als 12 000 Zivilpersonen von Militärtribunalen verurteilt worden sein.

2011-11-12_Occupy-17.jpg

Dagegen hat sich inzwischen die Kampagne No MilitaryTrials („Keine Militärgerichte“) gebildet. Sie bittet vor allem die Bewegungen, die sich von den Revolutionen in Nordafrika inspirieren ließen, um Solidarität. Zum Beispiel rufen Gruppen aus Ägypten für den 12. November 2011 zu einem internationalen Aktionstag zur „Verteidigung der Ägyptischen Revolution - Für das Ende der Militärgerichtsbarkeit“ auf.

Maikel Nabil Sanad

„Die Revolution konnte bis jetzt den Diktator loswerden, aber nicht die Diktatur.“

Der Blogger, Militärkritiker und Kriegsdienstverweigerer Maikel Nabil Sanad wurde am 10. April 2011 von einem Militärgericht zu drei Jahren Haft verurteilt, weil er als einer der ersten die Rolle des Militärs kritisiert hatte.

In seinem Blog hatte er ausführlich über fortwährende Menschenrechtsverletzungen und politische Einflussnahmen des ägyptischen Militärs während und nach der Revolution berichtet. Er widersprach als einer der ersten der weitverbreiteten Annahme, das Militär und das Volk seien „eine Hand.“ (“The people and the military were never one hand“.)

Er wurde wegen Beleidigung der Armee und Verbreitung falscher Informationen verurteilt. Seit dem 23. August befindet er sich im Hungerstreik und protestiert damit gegen seine fortgesetzte Inhaftierung.

Im Oktober wurde Maikel in eine psychiatrische Anstalt verlegt, um für verrückt erklärt zu werden. Doch selbst seitens der Gesundheitsbehörde wurde diese Pathologisierung eines politisch Andersdenkenden abgelehnt.

Seit September wurden immer wieder Berufungsverhandlungstermine vertagt und erwiesen sich als Farce. Am 11. Oktober hob das Berufungsgericht das Urteil als „null und nichtig“ auf, ließ Maikel Nabil Sanad aber nicht frei, sondern verwies das Verfahren zur erneuten Urteilsfindung zurück. Inzwischen will Maikel die Militärgerichtsverhandlungen boykottieren, wurde aber zur Anwesenheit gezwungen.

Infolge des seit mehr als elf Wochen anhaltenden Hungerstreiks schwebt Maikel in Lebensgefahr.

Maikel Nabil Sanad hat 2010 als erster in Ägypten und in der arabischen Welt öffentlich seine pazifistisch motivierte Kriegsdienstverweigerung erklärt. Er wurde für untauglich erklärt, von der Militärpolizei allerdings gewarnt, dass er mit gesteigerter Repression rechnen müsse, wenn er seine politische und publizistische Tätigkeit fortsetzt.

Protest-E-Mails mit der Forderung nach Freilassung von Maikel Nabil Sanad können geschickt werden über

http://www.Connection-eV.org/aktion-egypt.php

www.frieden-mitmachen.de

http://wri-irg.org/campagins/supportmaikelnabil

Solidaritätspostkarten an Maikel können direkt an ihn ins Gefängnis geschickt werden: Maikel Nabil Sanad, El-Marg prison, El-Kalag, El-Khanka, Qalyubeya, Ägypten

Weitere Informationen zu Maikel Nabil Sanad

http://wri-irg.org/campagins/supportmaikelnabil

http://www.Connection-eV.org

http//www.dfg-vk-hessen.de

Blog von Maikel Nabil Sanad: www.maikelnabil.com

Alaa Abd El Fattah

„... wenn die Revolution nichts gegen dieses himmelschreiende Unrecht unternimmt, dann wird sie untergehen, ohne auch nur eine einzige Spur zu hinterlassen.”

Am 30.Oktober wurde der Blogger Alaa Abd El Fattah inhaftiert und in ein Militärgefängnis verschlepppt. Er ist einer der bekanntesten Aktivisten und Bloggger des ägyptischen Aufstandes. Er weigerte sich, als Zivilist vor einem Militärgericht auszusagen. Ihm wurde vorgeworfen, im Zusammenhang mit einer Demonstration am 9. Oktober Waffen gestohlen, Soldaten angegriffen und zu Gewalttaten aufgerufen zu haben. Die Demonstration der säkulären Grupppen gegen die Angriffe auf die koptische Minderheit war von bezahlten Schlägern und Angehörigen der „Sicherheitskräfte“ zerschlagen worden. Die Kämpfe forderten mindestens 28 Tote. Alaa Abd El Fattah hatte als „muslimischer“ Unterstützer an der koptischen Demonstration teilgenommen und hinterher über die Gewalt der „Sicherheitskräfte“ im Internet berichtet.

Weitere Informationen: http://en.nomiltrials.com/

Eine Möglichkeit für Online-Protest gegen die Verfolgung von Alaa Abd El Fattah

http://www.amnesty.de/2011/11/3/aegypten-prominenter-blogger-inhaftiert

Die War Resisters’ International, Connection e.V. und die DFG-VK Hessen fordern

- Sofortige Freilassung von Maikel Nabil Sanad, Alaa Abd El Fattah und allen anderen Gefangenen!

- Schluss mit der Militärgerichtsbarkeit!

- Anerkennung des Menschenrechts auf Meinungsfreiheit auch in Ägypten!


Connection e.V. und DFG-VK Hessen: Flugblatt zum Solidarity March with Egypt



Stichworte:    ⇒ Ägypten   ⇒ Maikel Nabil Sanad   ⇒ Menschenrechte   ⇒ Militär   ⇒ Strafverfolgung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.