Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israel: Militärpolizei unternimmt Maßnahmen gegen Deserteure und Militärdienstentzieher
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(20.06.2012) 
Rundbrief »KDV im Krieg«, Juni 2012 - Inhaltsverzeichnis
(20.06.2012) 
Franz Nadler und Rudi Friedrich: Aus der Arbeit von Connection e.V. - Februar bis Juni 2012
(15.06.2012) 
Keine Waffenexporte nach Angola! - Unterstützt die Demokratie-Bewegung! - Flyer von IAADH - pdf-Vorlage
(13.06.2012) 
New Profile: Israel: Kriegsdienstverweigerer Yaniv Mazor zu erster Haftstrafe verurteilt - Bitte um Unterstützung
(01.06.2012) 
Matthias Jochheim: „Sie leben uns praktische Entschiedenheit persönlich vor“ - Laudatio zur Verleihung des Rheinland-Pfälzischen Friedenspreises 2012 an Chris und Meike Capps-Schubert
(01.06.2012) 
Meike Capps-Schubert: „Eine große Anerkennung unserer Arbeit“ - Zur Verleihung des Rheinland-Pfälzischen Friedenspreises
(22.05.2012) 
Sahar Vardi: Israelische Armee fängt DeserteurInnen und MilitärdienstentzieherInnen ein
(17.05.2012) 
War Resisters International: Turkmenistan: Kriegsdienstvereigerer Juma Nazarov verhaftet - Aufruf zu Protestschreiben
(01.05.2012) 
War Resisters International: Südkorea: Kriegsdienstverweigerer Yoonjong Yoo tritt 18-monatige Haftstrafe an
(23.04.2012) 
Space Daily: Russland behindert Anträge von Kriegsdienstverweigerern
(21.04.2012) 
Interview mit Maikel Nabil Sanad: “Ich breche Tabus”
(14.04.2012) 
Ich verweigere die Wehrpflicht - Ägypten: Verweigerungserklärung von Emad El Dafrawi
(14.03.2012) 
Jillian Kestler-D´Amours: Interview mit der israelischen Verweigerin Noam Gur - "Ich kann mich an diesen Verbrechen nicht beteiligen"
(02.04.2010) 
Taiwan News: Taiwan: Verteidigungsministerium will 2015 Wehrpflicht abschaffen

Israel: Militärpolizei unternimmt Maßnahmen gegen Deserteure und Militärdienstentzieher

Zahl der Deserteure steigt beträchtlich an

von Yoav Zitun

Die Militärpolizei startete umfangreiche Maßnahmen, um DeserteurInnen und MilitärdienstentzieherInnen festzunehmen, deren Zahl im vergangenen Jahr erheblich angestiegen ist. Die Maßnahmen werden über 10 Tage hinweg umgesetzt werden. Es wird erwartet, dass Hunderte verhaftet und angeklagt werden.

Nach offiziellen Zahlen stieg die Zahl der DeserteurInnen der israelischen Armee von 1.800 im Jahr 2010 auf 2.700 im Jahr 2011 an. 2011 gab es zudem 1.800 MilitärdienstentzieherInnen. Nicht weniger als 700 sind Deserteurinnen, 800 Militärdienstentzieherinnen. Einige von ihnen hatten fälschlicherweise angegeben, dass sie religiös seien.

Anzumerken ist, dass die israelische Armee die Kriterien änderte, wann eine Person als Deserteur gilt. Früher waren es 45 Tage Unerlaubter Abwesenheit. Der Zeitraum wurde auf 21 Tage verkürzt, so dass es nun eine größere Zahl gibt.

2011 wurde eine ähnliche Maßnahme nach einem Tag beendet, weil es nicht genügend Platz in den Militärgefängnissen gab. Dieses Jahr hat die Armee spezielle Verhaftungszentren für einen Zeitraum von 28 Tagen eingerichtet. Zudem wurden etwa 100 Gefangene mit einer Haftstrafe unter acht Tagen vorzeitig entlassen.

Ein zusätzliches Haftzentrum mit 1.200 Plätzen soll in der Nähe von Bayt Nabala errichtet werden. Gefängnis Nummer 6 könnte in ein Gefängnis zur Sicherheitsverwahrung umgewandelt werden.

Bis jetzt wurden 200 DeserteurInnen und 15 MilitärdienstentzieherInnen verhaftet. Unter den DeserteurInnen war eine 31-jährige Frau, die sich seit elf Jahren nicht beim Militär gemeldet hatte und ein Mann in den 40ern, der seinem Reservedienst seit fünf Jahren nicht nachgekommen ist.

Die Zahlen geben auch an, dass jedes Jahr 18.000 SoldatInnen verhaftet werden, 12.000 von ihnen kommen in ein Militärgefängnis. „Wir hätten ein Problem, wenn alle Deserteure und Militärdienstentzieher zur gleichen Zeit zurückkämen“, sagte ein hochrangiger Vertreter der israelischen Armee. „In den meisten Fällen werden ältere Deserteure oder Militärdienstentzieher aus der Armee entlassen, wenn sie ihre Zeit abgesessen haben.“


Yoav Zitun, ynetnews.com: Military Police mounts operation to catch deserters, draft dodgers as their rate significantly increases. 10. Mai 2012. Übersetzung: rf. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe Juni 2012.



Stichworte:    ⇒ Desertion   ⇒ Israel   ⇒ Militär   ⇒ Militärdienstentziehung   ⇒ Strafverfolgung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.