Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israel: Kriegsdienstverweigerer Yaniv Mazor zu erster Haftstrafe verurteilt
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(20.06.2012) 
Rundbrief »KDV im Krieg«, Juni 2012 - Inhaltsverzeichnis
(20.06.2012) 
Franz Nadler und Rudi Friedrich: Aus der Arbeit von Connection e.V. - Februar bis Juni 2012
(15.06.2012) 
Keine Waffenexporte nach Angola! - Unterstützt die Demokratie-Bewegung! - Flyer von IAADH - pdf-Vorlage
(01.06.2012) 
Matthias Jochheim: „Sie leben uns praktische Entschiedenheit persönlich vor“ - Laudatio zur Verleihung des Rheinland-Pfälzischen Friedenspreises 2012 an Chris und Meike Capps-Schubert
(01.06.2012) 
Meike Capps-Schubert: „Eine große Anerkennung unserer Arbeit“ - Zur Verleihung des Rheinland-Pfälzischen Friedenspreises
(22.05.2012) 
Sahar Vardi: Israelische Armee fängt DeserteurInnen und MilitärdienstentzieherInnen ein
(17.05.2012) 
War Resisters International: Turkmenistan: Kriegsdienstvereigerer Juma Nazarov verhaftet - Aufruf zu Protestschreiben
(10.05.2012) 
Yoav Zitun: Israel: Militärpolizei unternimmt Maßnahmen gegen Deserteure und Militärdienstentzieher - Zahl der Deserteure steigt beträchtlich an
(01.05.2012) 
War Resisters International: Südkorea: Kriegsdienstverweigerer Yoonjong Yoo tritt 18-monatige Haftstrafe an
(23.04.2012) 
Space Daily: Russland behindert Anträge von Kriegsdienstverweigerern
(21.04.2012) 
Interview mit Maikel Nabil Sanad: “Ich breche Tabus”
(14.04.2012) 
Ich verweigere die Wehrpflicht - Ägypten: Verweigerungserklärung von Emad El Dafrawi
(14.03.2012) 
Jillian Kestler-D´Amours: Interview mit der israelischen Verweigerin Noam Gur - "Ich kann mich an diesen Verbrechen nicht beteiligen"
(02.04.2010) 
Taiwan News: Taiwan: Verteidigungsministerium will 2015 Wehrpflicht abschaffen

Israel: Kriegsdienstverweigerer Yaniv Mazor zu erster Haftstrafe verurteilt

Bitte um Unterstützung

von New Profile

Der 31-jährige Yaniv Mazor aus Jerusalem wurde am 11. Juni verhaftet, weil er sich weigerte, den Reservedienst anzutreten. Er wurde an seinem Geburtstag zu einer Haftstrafe von 20 Tagen verurteilt, die er im Gefängnis Nr. 4 in der Nähe der Kaserne in Tzrifin verbüßt.

Yaniv war von 1999 bis 2002 im Militär und kam einige Male der Verpflichtung zum Reservedienst nach. Aufgrund seiner persönlichen Entwicklung kam er zu dem Schluss, dass er das nicht mehr machen kann und verweigert.

Auf seinem Weg zum Gefängnis sagte Yaniv gegenüber Haggai Matar: „Obwohl ich nun zum ersten Mal ins Gefängnis gehe, geht es mir gut. Ich fühle den Frieden in mir. Meine Entscheidung ist Ergebnis dessen, was ich in den besetzten Gebieten erlebte, Dinge, die mich erkennen ließen, dass ich nicht länger in der Armee sein kann. Ich kann nur hoffen, dass meine Aktion auch andere anregen wird, die jetzt Militär- oder Reservedienst leisten müssen und sich immer noch nicht sicher sind, ob sie das auch tun sollen.“

Aktionsempfehlungen

Schreiben Sie Unterstützungsbriefe an Yaniv Mazor, Military ID 7030469, Military Prison No. 4, Military Postal Code 02507 , IDF, Israel, Fax: ++972-4-9540580

Da die Gefängnisverwaltung oft Briefe zurückhält, bitten wir darum, die Briefe auch per eMail an messages2prison(at)newprofile.org zu senden. Wir drucken sie aus und übergeben sie beim nächsten Besuch. Bitte denken Sie auch daran, dass Yaniv am 11. Juni Geburtstag hatte.

Senden Sie Protestschreiben an Verteidigungsminister Ehud Barak, Ministry of Defence, Hakirya, Tel-Aviv 64743, Israel, eMail: sar@mod.gov.il or pniot@mod.gov.il, Fax: ++972-3-6976711.


New Profile, eMail, 13. Juni 2012. Übersetzung: rf. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe Juni 2012.



Stichworte:    ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Soldaten   ⇒ Strafverfolgung   ⇒ Yaniv Mazor

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.