Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israel: Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera zum 10. Mal inhaftiert
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(31.12.2014) 
New Profile: Israel: Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera und Udi Segal aus dem Militärdienst entlassen
(22.12.2014) 
Daniel Beller: Freigelassener israelischer Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera: „Sie versuchten mich zu brechen“
(30.10.2014) 
Connection e.V.: Israel: Kriegsdienstverweigerer erneut inhaftiert, zum 5. und 9. Mal
(02.10.2014) 
Connection e.V.: Israel: Zwei Kriegsdienstverweigerer inhaftiert, zum 4. und 8. Mal
(02.10.2014) 
Komitee für Grundrechte und Demokratie: 1.100 UnterzeichnerInnen fordern Freilassung des Kriegsdienstverweigerers UDI SEGAL aus dem Militärgefängnis in Israel
(06.09.2014) 
New Profile und Connection e.V.: Israel: Kriegsdienstverweigerer Udi Segal zum dritten Mal inhaftiert - Bitte um Protest- und Solidaritätsschreiben
(30.07.2014) 
Udi Segal: Israel: „Ich rufe die SoldatInnen auf, Befehle zu verweigern!“
(28.07.2014) 
Kriegsdienstverweigerer Udi Segal aus Israel im Interview - Video auf vimeo.com
(24.04.2014) 
IDF to jail ultra-Orthodox Jew for refusing to serve the occupation - Interview mit Uriel Ferera auf 972mag.com
(09.03.2014) 
Ynetnews und New Profile: 50 junge Israelis senden Brief an Netanyahu - „Wir verweigern den Dienst in der Besatzungsarmee“

Israel: Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera zum 10. Mal inhaftiert

von New Profile

Der israelische Kriegsdienstverweigerer Uriel Ferera wurde am 18. November 2014 zu weiteren 20 Tagen Haft verurteilt. Mit der nun zehnten Verurteilung summiet sich die gesamte Haftstrafe auf 180 Tage.

Uriel Ferera hatte sich an diesem Tag, begleitet von einer Demonstration von UnterstützerInnen, beim Rekrutierungsbüro in Tel Hashomer gemeldet. Gegenüber den Militärbehörden machte er erneut deutlich, dass er den Dienst im Militär verweigert, weil er das Besatzungsregime über das palästinensische Volk und die Unterdrückung der PalästinenserInnen in Israel selbst ablehnt.

Die israelische Organisation New Profile, die Kriegsdienstverweigerer unterstützt und berät, hat für Uriel Ferera eine Beschwerde an die Arbeitsgruppe zu willkürlicher Haft der Vereinten Nationen gerichtet.

Connection e.V. bittet um Protestschreiben an die israelische Regierung. 


New Profile: eMail vom 20. November 2014.



Stichworte:    ⇒ Israel   ⇒ Strafverfolgung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.