Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Äthiopische KriegsgegnerInnen rufen zu Kundgebung auf
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(19.11.2009) 
Rudi Friedrich: Protestaktion vor dem äthiopischen Konsulat - EWRI: Keine Unterstützung des diktatorischen äthiopischen Regimes!
(19.11.2009) 
Bildergalerie: Protestaktion vor äthiopischem Konsulat
(19.11.2009) 
Keine Unterstützung des diktatorischen äthiopischen Regimes! - Flugblatt zur Aktion als pdf-Datei
(10.11.2009) 
Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen (EWRI): Für Frieden und Demokratie in Äthiopien - EWRI ruft zu Kundgebung in Frankfurt/M. auf
(11.08.2008) 
Rudi Friedrich: Äthiopische KriegsgegnerInnen fordern in Frankfurt/M. Schutz und Asyl
(08.08.2008) 
Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen (EWRI): Flugblatt: Keine Unterstützung des diktatorischen äthiopischen Regimes! - Keine Abschiebungen von Flüchtlingen nach Äthiopien!
(08.08.2008) 
Bildergalerie: Äthiopische KriegsgegnerInnen fordern Schutz und Asyl
(03.08.2008) 
Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen (EWRI): Äthiopien: Für Frieden und Demokratie - EWRI: Kundgebung und Demonstration
(18.02.2008) 
Rudi Friedrich: Stimme des anderen Äthiopiens - Regime von Zenawi geht im Ausland gegen Oppositionelle vor
(18.02.2008) 
"Ich sah, was Krieg bedeutete ..." - Gegen Krieg und Diktatur in Äthiopien
(15.01.2008) 
Ethiopian War Resisters: Äthiopien und Militär - Eine Positionsbestimmung
(15.01.2008) 
Persönliche Flüchtlingsberichte - Aktive der EWRI erzählen
(01.01.2008) 
Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen - Unser Selbstverständnis
(17.09.2007) 
Abraham Gidey: Äthiopien: Berichte aus einem Land im Krieg - Einleitung zur Veranstaltung der EWRI
(14.09.2007) 
Connection e.V.: Äthiopischer Abend - Berichte aus einem Land im Krieg
(08.02.2007) 
Connection e.V.: Äthiopische Flüchtlinge gründen Initiative gegen Krieg - Initiative fordert vollständigen Rückzug der äthiopischen Truppen aus Somalia
(05.02.2007) 
Ethiopian War Resisters: Äthiopische Flüchtlinge gründen Initiative gegen Krieg - EWRI fordert sofortigen vollständigen Rückzug der äthiopischen Truppen aus Somalia
Wir danken für die Unterstützung des Friedenspfarramtes der EKHN

Äthiopische KriegsgegnerInnen rufen zu Kundgebung auf

Für Frieden und Demokratie

von Connection e.V.

Pressemitteilung vom 5. August 2008

 

Angesichts einer erneuten Kriegsgefahr zwischen Äthiopien und Eritrea nach dem Rückzug der UN-Truppen aus der Pufferzone sowie aufgrund des weiter bestehenden Kriegseinsatzes äthiopischer Truppen in Somalia und der äthiopischen Region Somali ruft die "Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen" (EWRI) zu einer Kundgebung und Demonstration auf:

am Freitag, den 8. August 2008 ab 11.00 Uhr

vor dem äthiopischen Konsulat

Mendelssohnstraße 51 in Frankfurt/M.

In ihrem Aufruf fordert die EWRI eine friedliche Lösung des Grenzkonfliktes zwischen Äthiopien und Eritrea. Die Initiative wendet sich zudem gegen vor kurzem ausgesprochenen Todesurteile gegen fünf desertierte Piloten.

In der "Initiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen" (EWRI) hatten sich vor über einem Jahr in Deutschland lebende Flüchtlinge aus Äthiopien zusammengeschlossen. Sie arbeiten gegen Krieg und Militarisierung in ihrem Herkunftsland und setzen sich für einen Frieden am Horn von Afrika und für die Durchsetzung der Demokratie in ihrem Land ein.

Für Rückfragen steht Ihnen Abraham Gidey Tukue 01520-5930660 zur Verfügung.

gez. Rudi Friedrich


Connection e.V., Pressemitteilung vom 5. August 2008



Stichworte:    ⇒ Äthiopien   ⇒ Aktionsberichte   ⇒ Asyl   ⇒ Deutschland   ⇒ Krieg   ⇒ Militarismus

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.