Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Halil Savda
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(10.12.2012) 
Council of Europe – Committee of Ministers: Council of Europe: Decision to Conscientious Objection in Turkey - Urgent individual measures
(02.10.2012) 
Türkei: Polizei stoppt Friedenslauf - Protestaktion gegen Krieg in Kurdistan und Zwangswehrdienst in der Türkei
(01.09.2012) 
Halil Savda: Ich laufe für den Frieden von Roboskî nach Ankara!
(12.06.2012) 
European Court of Human Rights: ECHR to Turkey: Refusal to grant conscientious objector status is not necessary in a democratic society
(12.06.2012) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Türkei: Verfolgung der Kriegsdienstverweigerung widerspricht demokratischer Gesellschaft
(14.05.2012) 
Halil Savda: Turkey: Conscientious objector’s day - Security or freedom?
(10.05.2012) 
Kriegsdienstverweigerung in der Türkei - Kurzbeschreibung und Inhalt der Broschüre
(18.04.2012) 
Connection e.V.: Türkischer Kriegsdienstverweigerer Halil Savda aus Haft entlassen
(17.04.2012) 
amnesty international: Human Rights Defender Released in Turkey
(02.03.2012) 
Connection e.V.: Türkei: Internationales Treffen zur Kriegsdienstverweigerung macht mobil - Protest gegen Inhaftierung von Halil Savda
(27.02.2012) 
Aktive der Kriegsdienstverweigerungsbewegung in der Türkei: Türkei: Das Recht auf Kriegsdienstverweigerung muss anerkannt werden!
(27.02.2012) 
Türkiye, Avrupa Konseyi üyesi 47 ülke arasında, yurttaşlarına bu hakkı henüz tanımayan tek ülke durumundadır
(27.02.2012) 
The right to conscientious objection has to be adopted immediately - Declaration of Turkish antimilitarists
(09.02.2012) 
Halil Savda: Türkei: Artikel 318 des Türkischen Strafrechts muss sofort aufgehoben werden!
(01.02.2012) 
Spagat mit offenem Ausgang - Kriegsdienstverweigerung in der Türkei und der Machtkampf zwischen Regierung und Armee - Link zur gwr-Redaktion
(01.01.2012) 
Briefe gegen das Vergessen - Amnesty International zu Halil Savda in der Türkei
(08.03.2011) 
Connection e.V.: Türkei: Die Verfolgung der Kriegsdienstverweigerer geht weiter - Inan Süvers Verhandlung vertagt – Halil Savda rechtskräftig verurteilt
(07.03.2011) 
War Resisters‘ International: Turkey: Conscientious objector Halil Savda sentenced - Five months’ imprisonment for solidarity with Israeli conscientious objectors
(04.03.2011) 
Halil Savda, Türkei: Es ist kein Verbrechen, zu sagen: ‚Tötet nicht!‘ - Kolumne zur Verurteilung wegen ’Distanzierung des Volkes vom Militär’
(21.06.2010) 
Amnesty International: Türkei: Urteil gegen friedlichen Protest wegen “Distanzierung des Volkes vom Militär”
(21.06.2010) 
Amnesty International: Turkey: Peaceful protesters convicted for ’Alienating the public from military service’
(05.06.2008) 
Connection e.V.: Türkei: Halil Savda wegen Aufruf zur Kriegsdienstverweigererung verurteilt
(22.05.2008) 
Beiträge zum Verweigerer Ismail Saygi
(21.05.2008) 
Connection e.V.: Türkei: Aktionen zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung - Halil Savda ausgemustert, aber weiter in Haft - Ismail Saygy zog Verweigerung zurück
(02.04.2008) 
Solidaritätsinitiative Ismail Saygi / Solidaritätsinitiative Halil Savda: Türkei: Die Namen ändern sich, aber die Situation bleibt - Halil Savda in Haft - Ismail Saygi zieht Kriegsdienstverweigerung zurück
(31.03.2008) 
Türkei: Weiterer Kriegsdienstverweigerer verhaftet - Connection e.V. startet online-Faxaktion für Ismail Saygi und Halil Savda
(31.07.2007) 
Connection e.V.: Türkei: Militär widersetzt sich im Fall Osman Murat Ülke Urteil des EGMR - Verweigerer Halil Savda frei - aber bedroht von weiterer Inhaftierung
(13.04.2007) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Halil Savda zum zweiten Mal verurteilt
(20.03.2007) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer zu mehr als 15 Monaten Haft verurteilt - Solidaritätsdemonstration für Halil Savda wurde angegriffen
(05.02.2007) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Halil Savda schwer misshandelt
(02.02.2007) 
Suna Coskun: Türkei: Zu den Misshandlungen von Halil Savda
(08.12.2006) 
Connection e.V.: Türkischer Kriegsdienstverweigerer Halil Savda verhaftet
(16.12.2004) 
War Resisters International: Türkei: Kriegsdienstverweigerer inhaftiert - drohende Folter

Halil Savda

Kurzportrait

 

Der türkische Kriegsdienstverweigerer Halil Savda war immer wieder wegen seiner Kriegsdienstverweigerung inhaftiert. Zuletzt saß er vom 27. März bis 25. November 2008 wegen Desertion und Ungehorsam im Gefängnis. Am 25. April 2008 wurde er ausgemustert.

Halil Savda ist weiter als Kriegsdienstverweigerer aktiv. Wegen einer öffentlichen Solidaritätserklärung für israelische Verweigerer wurde er nun am 4. März 2011 rechtskräftig zu einer Haftstrafe von fünf Monaten verurteilt, die er in Kürze zu verbüßen hat. Wegen öffentlicher Unterstützung des Kriegsdienstverweigerers Enver Aydemir ist ein weiteres Verfahren wegen "Distanzierung des Volkes vom Militär’ anhängig.

Halil Savda war früher Angehöriger der PKK, der Kurdischen Arbeiterpartei, die einen bewaffneten Kampf gegen die Türkei führte und führt. Allerdings wandte er sich im Jahre 2004, als er deswegen eine Haftstrafe verbüßte, davon ab: "Im Gefängnis setzte ich mich intensiv mit der Gewaltfrage auseinander. Ich las von anderen Kriegsdienstverweigerern und ihrem Kampf, was mich sehr ansprach. Ich fühlte, dass dies meiner inneren Überzeugung entsprach und wurde so selbst zum Kriegsdienstverweigerer."

Halil Savda ist aktiv im Menschenrechtsverein und für das Bündnis zur Kriegsdienstverweigerung in Istanbul.

1974 wurde Halil Savda Sirna/Cizre geboren und besuchte dort die Hauptschule.

1993 wurde er festgenommen und für einen Monat in Sirnak/Cizre inhaftiert. Während der Haft wurde er wiederholt gefoltert. Das Staatssicherheitsgericht verurteilte ihn schließlich wegen "Unterstützung einer illegalen Organisation (PKK)".

1996 wurde er zum Militärdienst einberufen, wo er seine Grundausbildung ableistete. Nach der Grundausbildung kam er aber dem Marschbefehl zu einer anderen Einheit nicht nach.

1997 wurde er erneut verhaftet, das Staatssicherheitsgericht in Adana verurteilte ihn wegen "Mitgliedschaft in einer illegalen Organisation (PKK)" zu einer Haftstrafe von 15 Jahren.

18.11.2004: Er wurde aufgrund von Änderungen des türkischen Strafgesetzbuches aus der Haft entlassen und wegen seiner Desertion der Gendarmerie in Antep überstellt. Hier wurde er sechs Tage lang in eine Isolationszelle gesperrt.

25.11.2004: Halil Savda wurde "seiner Einheit" in Corlu-Tekirdag überstellt. Dort erklärte er, dass er nicht als Soldat dienen könne. "Im Gefängnis setzte ich mich intensiv mit der Gewaltfrage auseinander. Ich las von anderen Kriegsdienstverweigerern und ihrem Kampf, was mich sehr ansprach. Ich fühlte, dass dies meiner inneren Überzeugung entsprach und wurde so selbst zum Kriegsdienstverweigerer."

16.12.2004: Das Militärgericht in Corlu verhörte ihn und nahm ihn im Anschluss wegen "Beharren auf Ungehorsam" fest.

28.12.2004: Er wurde nach der Verhandlung freigelassen, zugleich aber aufgefordert, sich zur Ableistung des Militärdienstes bei "seiner Einheit" zu melden. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Er ging stattdessen nach Hause.

4.1.2005: Halil Savda wurde vom Militärgericht in Corlu wegen "Beharren auf Ungehorsam" zu 3 Monaten und 15 Tagen Haft verurteilt. Er legte Berufung gegen das Urteil ein.

13.8.2006: Das türkische Militärberufungsgericht hob die Entscheidung im Verfahren vom 4.1.2005 wegen Verfahrensfehlern auf.

21.10.2006: In Istanbul wurde die Plattform zur Kriegsdienstverweigerung gegründet, an der sich 15 türkische Organisationen und Parteien beteiligen. Halil Savda wurde zum Sprecher der Plattform benannt.

7.12.2006: Das Militärgericht in Corlu nahm das Verfahren wegen "Beharren auf Ungehorsam" wieder auf.

25.1.2007: Das Militärgericht in Corlu entließ ihn aus der Haft, überstellte ihn allerdings der Einheit der 8. Panzerbrigade in Tekirdag. Dort wurde er aufgefordert, eine Uniform anzuziehen, was er erneut verweigerte. Daraufhin wird er ein zweites Mal angeklagt.

26.1.2007: Er wurde von vier Wachhabenden der Arrestanstalt in der Militäreinheit in Tekirdag schwer misshandelt und drei Tage lang nur mit seiner Unterwäsche bekleidet in eine Zelle ohne Sitz- und Schlafgelegenheit gesperrt.

15.3.2007: Vom Militärgericht in Corlu wurde Halil Savda im ersten Verfahren zu einem Jahr wegen Desertion und dreieinhalb Monaten wegen Ungehorsam verurteilt. Er legte gegen das Urteil Berufung ein. Zugleich wurde er erneut einberufen, was er verweigerte.

12.4.2007: Halil Savda wurde vom Militärgericht in Corlu ein zweites Mal verurteilt: zu einer Haftstrafe von sechs Monaten wegen Befehlsverweigerung. Das Urteil wurde in der Berufungsverhandlung bestätigt.

28.7.2007: Halil Savda wurde nach Verbüßung der zweiten Haftstrafe (sechs Monate) aus der Haft entlassen. Die erste Haftstrafe war noch nicht rechtskräftig und wurde daher nicht vollstreckt. Zugleich ordnete das Militärgericht seine Überstellung an das Rekrutierungsbüro an. Dort wurde er erneut einberufen und erhielt einen Marschbefehl. Diesem kam er nicht nach. Er kehrte nach Hause zurück.

27.3.2008: Anlässlich einer Solidaritätsaktion für den wenige Tage zuvor inhaftierten Kriegsdienstverweigerer Ismail Saygi wurde Halil Savda festgenommen. Er hat nun seine erste Haftstrafe von einem Jahr und dreieinhalb Monaten zu verbüßen, die kurz zuvor vom Berufungsgericht bestätigt wurde.

25.4.2008: Halil Savda wird gegen seinen Willen ausgemustert "für Friedenszeiten".

25.11.2008: Halil Savda wird wegen guter Führung vorzeitig aus der Haft entlassen.

17.06.2010: Halil Savda wird wegen ’Distanzierung des Volkes vom Militär’ verurteilt. Er hatte gemeinsam mit anderen Aktivisten öffentlich den türkischen Kriegsdienstverweigerer Enver Aydemir unterstützt. Halil Savda legt Berufung gegen das Urteil ein.

04.3.2011: Halil Savda wird rechtskräftig wegen ’Distanzierung des Volkes vom Militär’ zu fünf Monaten Haft verurteilt, weil er am 1. August 2006 öffentlich seine Solidarität mit israelischen Verweigerern bekundete.


Connection e.V., Stand vom 25. November 2008



Stichworte:    ⇒ Befehlsverweigerung   ⇒ Halil Savda   ⇒ Inhaftierung   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Misshandlung   ⇒ Türkei   ⇒ Urteile

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.