Israel/Palästina

Israel/Palästina

Israel: Kriegsdienstverweigerer Natan Blanc zum neunten Mal verurteilt

Bitte um Unterstützungsschreiben

von New Profile

(18.04.2013) Der 19-jährige Kriegs­dienst­ver­weigerer Natan Blanc aus Haifa wurde am 18. April 2013 zum neunten Mal wegen seiner Kriegs­dienst­ver­weigerung zu einer Haftstrafe verurteilt, dieses Mal zu 20 Tagen. Damit erhöht sich die gegen Natan Blanc verhängte Haftstrafe auf insgesamt 150 Tage, seit er am 19. November 2012 im Einberufungsbüro in Tal-Hashomer seine Verweigerung erklärt hatte.

In seiner Verweigerungserklärung schrieb Natan Blanc: „Das erste Mal dachte ich während der Operation ‚Gegossenes Blei‘ 2008 an die Kriegs­dienst­ver­weigerung. Die Welle aggressiven Militarismus‘, die über das Land schwappte, der wechselseitige Hass und die nichtssagenden Reden über das Ausmerzen des Terrors und das Schaffen von abschreckenden Effekten waren die ersten Auslöser für meine Verweigerung. Heute, nach vier Jahren Terror ohne irgendeinen politischen Prozess (bevorstehende Friedensverhandlungen), und ohne Ruhe in Gaza und Sderot, ist klar, dass die Regierung unter Netanyahu, wie schon die Vorgängerregierung unter Olmert, nicht daran interessiert ist, für die bestehende Situation eine Lösung zu finden, sondern sie vielmehr aufrecht erhalten will. Aus ihrer Sicht spricht nichts gegen eine Operation ‚Gegossenes Blei 2‘ nach drei oder vier Jahren (und dann 3, 4, 5, und 6): Wir werden von Abschreckung sprechen, wir werden einige Terroristen töten, wir werden auf beiden Seiten einige Zivilisten verlieren und wir werden die Grundlage schaffen für eine neue Generation voller Hass auf beiden Seiten. Als Vertreter des Volkes sehen die Mitglieder des Kabinetts keine Verpflichtung, ihre Vision der Zukunft des Landes aufzuzeigen. Sie können mit dem blutigen Kreislauf weitermachen, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Aber wir, als Bürger und Menschen, wir haben die moralische Pflicht, die Teilnahme an diesem zynischen Spiel zu verweigern.“ Die volle Erklärung in englisch ist zu finden unter http://thelefternwall.com/2012/11/18/natan-blanc-19-from-haifa-to-refuse-service-in-the-idf/2/.

Seine Gefängnisadresse ist: Natan Blanc, Military ID 7571369, Military Prison No. 6, Military Postal Code 01860, IDF. Die Organisation New Profile bittet auch um Unterstützungsschreiben an Natan Blanc über messages2prison(at)newprofile.org oder Nathanbl(at)walla.com.

Nach Informationen von New Profile vom 23. November, 6. und 27. Dezember 2012, 7. und 22. Januar, 12. Februar, 2. März, 3. und 18. April 2013. Übersetzung: rf. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe Februar 2013 und Ausgabe April 2013. Aktualisiert am 19. April 2013.

Stichworte:    ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Natan Blanc   ⇒ Strafverfolgung