Kriegsdienstverweigerung und Asyl

Kurzbeschreibung und Inhalt der Broschüre

(01.07.2014) Mit dieser Broschüre legen Connection e.V. und Pro Asyl Beiträge, Hintergründe, Stellungnahmen und Rechtsgrundlagen zur Frage vor, wann Deserteure und Kriegs­dienst­ver­weigerer Flüchtlingsschutz erhalten können, obwohl nach Auffassung deutscher Behörden und Gerichte nach wie vor der Grundsatz besteht, dass "die zwangsweise Heranziehung zum Wehrdienst und die damit verknüpfte Sanktion wegen Kriegs­dienst­ver­weigerung und Desertion nicht schon für sich allein eine Verfolgung darstellt". Länderbeispiele zeigen auf, welche Entwicklungen es in den letzten Jahren gegeben hat.

Inhaltsverzeichnis

Rudi Friedrich: Einleitung (...mehr)

Dr. Jens Warburg: Der Deserteur

Dr. Reinhard Marx: Kriegs­dienst­ver­weigerung im Flüchtlingsrecht (...mehr)

Rachel Brett: In­ter­na­ti­onale Standards zur Kriegs­dienst­ver­weigerung (...mehr)

Dokumentation

UN-Men­schen­rechtsrat: Entschließung zur Verweigerung des Militärdienstes (mehr...)

Europäische Union: Qualifikationsrichtlinie (Auszüge)

Europäischer Gerichtshof für Men­schen­rechte: Urteil Bayatyan gegen Armenien (Auszüge) (mehr...)

Europäischer Gerichtshof für Men­schen­rechte: Urteil Ülke gegen Türkei (Auszüge) (mehr...)

UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR): Richtlinien zu Anträgen auf Flüchtlingsstatus bezüglich Militärdienst

UNHCR: Auszug aus dem Handbuch 2011 (...mehr)

Connection e.V. und Pro Asyl (Hrsg.): Broschüre „Kriegsdienstverweigerung und Asyl“, Juli 2014

Stichworte:    ⇒ Asyl   ⇒ Asyl und KDV   ⇒ Broschüren   ⇒ Deutschland   ⇒ Europa   ⇒ International   ⇒ Internationale Resolutionen   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Menschenrechte   ⇒ Publikationen   ⇒ Veröffentlichungen vor 2015