Veranstaltungen 

EBCO stellt Jahresbericht zur Kriegsdienstverweigerung in Europa vor

Schwerpunkte Zypern, Türkei und Aserbaidschan

Freitag, 18. Januar 2019, 11.00 Uhr

im Meeting Room des Quäkerhauses, square Ambiorix 50

in Brüssel (Nähe U-Bahn Schuman)

 

Mit seinem jährlichen Bericht stellt das Europäische Büro für Kriegsdienstverweigerung relevante Aspekte der gegenwärtigen Situation zur Kriegsdienstverweigerung in ganz Europa im Jahr 2018 vor (Mitgliedsstaaten des Europarates).

Auf der Pressekonferenz wird der Autor der Studie, Derek Brett, den Schwerpunkt auf die Situation in Zypern, der Türkei und Aserbaidschan legen. Derek Brett ist Vertreter einer nichtstaatlichen Organisation beim UN-Menschenrechtskomitee in Genf.

Die Pressekonferenz wird in englischer Sprache durchgeführt.

Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl

Szenische Lesung zu Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg

Veranstaltungstermine

In einer etwa 75-minütigen Szenischen Lesung geben Rudi Friedrich von Connection e.V. und der Gitarrist Talib Richard Vogl denjenigen Raum , die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den I. Weltkrieg wandten. Mit Texten u.a. von Dominik Richert, Ernst Toller, Wilhelm Lehmann und Richard Stumpf, mit Gedichten, Liedern und Musik werden sie ihren Erlebnissen, Gedanken, Motiven und Konsequenzen nachgehen, auch mit Verweis auf die aktuelle Bedeutung.

Die nächsten Veranstaltungstermine

Di., 19. Februar 2019, 19.00 Uhr, in 53225 Bonn: Brotfabrik Bonn-Beuel, Kreuzstr. 16. Veranstaltet von: Pax Christi Gruppe Bonn, Katholisches Bildungswerk, Frauennetzwerk für den Frieden und Bonner Friedensbündnis

Do., 28. Februar 2019, 19.30 Uhr, in 60311 Frankfurt/Main: Haus am Dom, Domplatz 3. Veranstaltet von Haus am Dom und Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Frankfurt

So., 7. April 2019, 11.00 Uhr, in 63263 Neu-Isenburg: Bertha-Pappenheim-Haus, Zeppelinstr. 10. Veranstaltet vom Gesprächskreis für Demokratie und Frieden.

„… eine spannende und ausgezeichnete Auswahl literarischer und musikalischer Texte, die den Werdegang des Soldaten im I. Weltkrieg facettenreich in den Mittelpunkt stellt – bis hin zur Desertion!“