Europa 

Gegenwärtig liegen keine Einträge vor.

Einladung zur Konferenz "Fluchtsituation Eritrea – kein Ende in Sicht?"

SAVE THE DATE: 19. Oktober 2017 in Brüssel

Liebe Freunde und Freundinnen, wir freuen uns sehr, Sie zu der Konferenz „Fluchtsituation Eritrea – kein Ende in Sicht?“ einladen zu können. Die Konferenz findet am 19. Oktober 2017 in Brüssel statt. Sie wird sich mit der dramatischen eritreischen Flüchtlingssituation beschäftigen und dem notwendigen Schutz der eritreischen Flüchtlinge in den Ländern Europas. Grundlage für die Konferenz sind auch der Bericht und die Empfehlungen der UN-Untersuchungskommission zur Men­schen­rechtslage in Eritrea.

European Bureau for Conscientious Objection

Kriegs­dienst­ver­weigerung in Europa 2016

Jahresbericht des Europäischen Büros für Kriegs­dienst­ver­weigerung (EBCO)

Nach seinen Mitgliederversammlungen in London (14. Mai 2016) und Athen (19. November 2016) bekräftigt das Europäische Büro für Kriegs­dienst­ver­weigerung seine Besorgnis, dass die Glaubwürdigkeit der in­ter­na­ti­onalen Men­schen­rechtsinstitutionen auf europäischer und UN-Ebene massiv beschädigt wird, wenn die Umsetzung ihrer Entschließungen und Urteile nicht erreicht werden kann. Hier kommt Nichtregierungsorganisationen, die sich für Men­schenrechte engagieren, auch künftig eine wichtige Aufgabe zu: Mehr denn je müssen sie die nationalen Regierungen an ihre Verantwortung erinnern, die verbindlichen Forderungen in­ter­na­ti­onaler Men­schen­rechtsinstitutionen zu veröffentlichen und umzusetzen.

André Shepherd

US-Deserteur André Shepherd sucht Asyl

Eine Chronologie

Coşkun Üsterci und Gamze Yalçın

Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei!

Lobby-Tour nach Genf, Wien, Brüssel und Straßburg

Ende April 2016 reiste eine Delegation der War Resisters' In­ter­na­ti­onal nach Diyarbakır und Cizre. Die Delegation traf dort etwa 15 Organisationen und Gruppen und konnte sich einen guten Eindruck über die katastrophale Lage in der Region machen (siehe Bericht unter www.Connection-eV.org/article-2281). Ein ausführlicher Bericht der Delegation liegt in englischer Sprache unter www.Connection-eV.org/pdfs/2016-06_turkey-delegation.pdf vor. Als nächsten Schritt der Kampagne reisen vom 12.-24. Juni 2016 die türkischen Men­schen­rechtsaktivistInnen Coşkun Üsterci und Gamze Yalçın nach Genf, Wien, Brüssel und Straßburg, um einige Veranstaltungen durchzuführen, vor allem aber, um Lobbyarbeit zu machen.