International 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   ...  

Daniel Møgster. Foto: Seungho Park

Das Recht auf Kriegsdienstverweigerung ist absolut

(18.11.2023) In meinem Vortrag werde ich mich auf die internationalen Menschenrechtsstandards und die Empfehlungen des Büros des Hohen Kommissars für Menschenrechte konzentrieren. In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und dem Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte wird die Gewissensfreiheit anerkannt. Das Recht auf Kriegsdienstverweigerung leitet sich von der Gewissensfreiheit ab.

Rachel Brett. Foto: Seungho Park

Nutzung von UN-Mechanismen zur Verbesserung des Alternativen Dienstes

(18.11.2023) Daniel Møgster, der das Büro des Hochkommissars für Menschenrechte der Vereinten Nationen auf dieser Konferenz vertritt, hat mir die Arbeit sehr erleichtert, weil er die Standards sehr klar dargelegt hat. Sie wissen also, dass Sie all die Fragen und Probleme, die Sie in Ihren Eingaben an die Vereinten Nationen aufgeworfen haben, zur Sprache bringen können. Ich will Ihnen nun erläutern, wie Sie einige dieser Mechanismen nutzen können.

Ahn Akhee. Foto: Seungho Park

Südkoreas Alternativdienstsystem im internationalen Vergleich

(18.11.2023) Das Alternativdienstsystem ist seit der Einführung aus dem Ruder gelaufen. Das südkoreanische System der Militärdienstpflicht ist zu einem konventionellen System geworden – den von mir geschaffenen Ausdruck „konventionelle Militärdienstpflicht” gibt es bislang nicht, doch er beschreibt die gegenwärtige Situation treffend.

Aus unserer Arbeit

September bis November 2023

(11.11.2023) Jugendbegegnung mit belarussischen Kriegsgegner*innen - Beilagen in Wochen- und Monatszeitungen - Internationales Webinar zu Friedensperspektiven - Antimilitaristisches Aktionslabor der War Resisters’ International - Für Friedenspreis vorgeschlagen