Israel 

Seite: 1   2   3   4   5   6   ...  

Eran Aviv (l.) and Shahar Perets. Photo: Oren Ziv

Israel: Support the refusers Shahar Perets and Eran Aviv

(24.10.2021) Shahar Perets (19) and Eran Aviv (19) once again arrived at the Israeli military enlistment center to declare their refusal to serve as soldiers and take part in the oppression of the Palestinian people. Each of them was tried and sentenced to 30 days in military jail. This is Eran’s sixth prison sentence totaling 114 days. Shahar has already served 28 days in jail and this is her third jail sentence.

Write Eran a support letter: https://forms.gle/3jtzoWqujPzN4phr6

Write Shahar a support letter: https://forms.gle/ZQ3UpgoESCiHFo1P7

Shahar Perets, Foto: Oren Ziv, Magazine +972

Israel: Weitere 30 Tage im Gefängnis

(24.10.2021) Ich habe gerade meinen 19. Geburtstag hinter Gittern verbracht. Zwei Gefängnistrafen mit insgesamt 28 Tagen Haft habe ich inzwischen verbüßt. Letzten Donnerstag wurde ich erneut vor Gericht gestellt und zu weiteren 30 Tagen Haft verurteilt. Wegen meiner Weigerung, mit der israelischen Besatzung der palästinensischen Gebiete zu kooperieren, kann ich auch in Zukunft immer wieder inhaftiert werden.

Shahar Perets, Foto: Oren Ziv, Magazine +972

Israel: Another 30 days in prison

(24.10.2021) I just spent my 19th birthday behind bars and I’ve already served two prison sentences and spent 28 days in jail. Last Thursday I was tried again and sentenced to another 30 days in prison. I will continue facing recurring incarcerations for my refusal to cooperate with the Israeli occupation of the Palestinian Territories.

Aktion am 31.10.2020. www.yairgil.com

Kriegsdienstverweigerung: Eine unbequeme Wahrheit für Israel

(14.09.2021) In Anbetracht der ständigen Verstrickung Israels in Kriege und Konflikte ist es nicht überraschend, dass das Phänomen der Kriegsdienstverweigerung dort Wurzeln geschlagen hat und dass die Zahl der Verwei­ger*innen in dem Maße gestiegen ist, wie das Land immer mehr in „selbstgewählte Kriege“ und unterdrückerische Besatzung statt in Selbstverteidigung verwickelt wurde.