Kriegsdienstverweigerung in der Türkei

Seite: ...  10   11   12   13   14   15   ...  

Onur Erden

Türkei: Kriegsdienstverweigerer Onur Erden inhaftiert

Urgent Action

(22.07.2013) Nach der Ablehnung seines Asylantrages in Zypern wurde der Kriegsdienstverweigerer Onur Erden am 11. Juli 2013 nach Istanbul abgeschoben und dort inhaftiert. Er befindet sich nun im Militärgefängnis in Gelibolu im Nordwesten der Türkei. „Wir befürchten“, so Rudi Friedrich vom Kriegsdienstverweigerungsnetzwerk Connection e.V. heute, „dass Onur Erden wie andere Kriegsdienstverweigerer auch in der Haft misshandelt und gefoltert wird.“

Onur Erden

Türkei: "Onur Erden ist nicht allein"

Solidaritätsaktion für inhaftierten Kriegsdienstverweigerer

(15.07.2013) Der Verein für Kriegsdienstverweigerung hat vor dem Kasımpaşa Militärgefängnis gegen die Inhaftierung des Kriegsdienstverweigerers Onur Erden protestiert: „Wir stehen zu allen, die die Waffe und das Blutvergießen an ihren Geschwistern verweigern.“

Onur Erden

Türkischer Kriegsdienstverweigerer nach Abschiebung in Militärhaft

(12.07.2013) Nachdem sein Asylantrag von der Republik Zypern abgelehnt worden ist, wurde der türkische Kriegsdienstverweigerer Onur Erden am vergangenen Donnerstag, dem 11. Juli 2013, über Jordanien nach Istanbul abgeschoben. Dort wurde er verhaftet und der Marineeinheit Kasımpaşa überstellt.

Vicdani Ret Derneği

Türkei: Verein für Kriegsdienstverweigerung (VR-DER) gegründet

Presseerklärung zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

(18.05.2013) Wie ihr alle wisst, haben wir den Vicdani Ret Derneği (Verein für Kriegsdienstverweigerung) an einem sehr bedeutsamen Tag gegründet: dem 15. Mai, dem Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung. Um ehrlich zu sein, waren wir uns zu Anfang nicht sicher, ob wir genug Gründungsmitglieder finden würden, aber als wir sahen, wie die Zahl langsam anwuchs, haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit 100 Gründungsmitgliedern zu starten. Heute sind wir bei 87 angelangt. Dies ist wirklich ein großer Erfolg. Wir haben jetzt ein kleines Büro und sind herrlich aufgeregt.