Russland 

Seite: 1   2   3   4   5   6   ...  

Ukraine - Phänomen Verweigerung

(20.09.2022) Schätzungsweise 140.000 ukrainische Männer im militärdienstpflichtigen Alter haben das Land verlassen. Bis Ende Juli haben die ukrainischen Behörden 5.000 Strafverfahren gegen Militärdienstentzieher und Deserteure eröffnet. Darüber hinaus gibt es 8.000 Verfahren wegen illegalen Grenzübertritts.

Flucht vor der Beteiligung am Krieg

Zahlen zu Russland, Belarus und Ukraine

(15.09.2022) Wir wissen, dass Tausende Militärdienstpflichtige aus Russland, Belarus und der Ukraine geflüchtet sind. Es ist aber nicht möglich, genaue Zahlen über Desertion, Kriegsdienstverweigerung und Militärdienstentziehung in diesen Ländern zu erhalten. Keine Statistik erfasst, wie viele es wirklich sind. Deshalb können wir an dieser Stelle nur den Versuch unternehmen, dies einzuschätzen.

Desertion in order to not participate in war

Numbers for Russia, Belarus and Ukraine

(15.09.2022) We know that thousands of military conscripts have fled Russia, Belarus and Ukraine.But it is not possible to obtain accurate numbers on desertion, conscientious objection to military service and military draft evasion in these countries. No statistics record how many there really are. Therefore, at this point we can only try to estimate those numbers.

30. September in Offenbach: Flucht vor Krieg und Kriegsdienst

Geflüchtete aus der Ukraine, Russland und Belarus suchen Schutz im Südkaukasus

Fr., 30. September, 19 h in 63065 Offenbach

Stadtbibliothek Offenbach, Herrnstr. 84

Neben Europa ist der Südkaukasus Ziel von Kriegsflüchtlingen, Deserteuren und politisch Verfolgten aus der Ukraine, Belarus und Russland. Welche Perspektiven gibt es dort für Geflüchtete, können sie bleiben oder von dort Asyl in anderen Ländern beantragen?

Nach einer Einführung von Franz Nadler (Connection e.V.) wird Jürgen Menzel von Act for Transformation, Hilfsprojekte in Tbilissi (Georgien) vorstellen und Einblicke in die Situation der Kriegsflüchtlinge in Georgien geben.

Eine Veranstaltung zum Tag des Flüchtlings 2022 im Rahmen der Interkulturellen Woche Offenbach von NaturFreunde – Ortsgruppe Offenbach, attac - Region Offenbach, Pax Christi Gruppe Offenbach, Connection e.V., Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Offenbach, DGB Stadtverband Offenbach. Die Veranstaltung findet statt gemäß den geltenden Corona-Regeln. 

(externer Link)   ... mehr