Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Türkei: Haft- und Geldstrafe für Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Mehmet Tarhan

Mehmet Tarhan

Kurzportrait des türkischen Kriegsdienstverweigerers


Zum Weiterlesen

(01.11.2013) 
Türkei: Es gibt viele Gründe Nein zu sagen - Männer und Frauen verweigern den Kriegsdienst - Kurzbeschreibung und Inhalt der Broschüre
(17.07.2012) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: EGMR zur Türkei: Entscheidung zugunsten des Kriegsdienstverweigerers Mehmet Tarhan
(17.07.2012) 
European Court of Human Rights: ECHR to Turkey: Judgment to Conscientious Objector Mehmet Tarhan
(01.02.2012) 
Spagat mit offenem Ausgang - Kriegsdienstverweigerung in der Türkei und der Machtkampf zwischen Regierung und Armee - Link zur gwr-Redaktion
(22.11.2011) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Das Fehlen einer Alternative zum Militärdienst in der Türkei verletzt das Recht auf Kriegsdienstverweigerung
(27.09.2010) 
"...aber hat nicht gedient" Junge Menschen verweigern den Krieg - Inhalt DVD und Booklet
(01.10.2008) 
Mehmet Tarhan - Kurzportrait
(13.10.2006) 
Connection e.V.: Türkischer Kriegsdienstverweigerer zu 25 Monaten Haft verurteilt - Kein Ende der Strafverfolgung von Mehmet Tarhan
(10.03.2006) 
Connection e.V.: Türkischer Kriegsdienstverweigerer überraschend aus der Haft entlassen - Erfolg der internationalen Kampagne für Mehmet Tarhan
(01.02.2006) 
"For there was no shelter under which I could hide..." - Interview with Mehmet Tarhan (english)
Interview mit Mehmet Tarhan: Türkei: "Militarismus ist ein gesellschaftlich umfassendes Problem"
(02.01.2006) 
"Porque no existe escondite donde puedo esconderme..." - Entrevista con Mehmet Tarhan (espanol)
(09.12.2005) 
Connection e.V.: Weltweiter Ruf für Freilassung des türkischen Kriegsdienstverweigerers - Europaabgeordnete setzen sich für Mehmet Tarhan ein
(08.12.2005) 
EU-Abgeordnete: Türkei: "Lasst Mehmet Tarhan frei !" - Aufruf von EU-Abgeordneten an die türkische Regierung
(23.10.2005) 
Hürriyet Sonntag: Türkei: Er hat die Türkei mit dem Begriff Kriegsdienstverweigerung bekannt gemacht - Über den Verweigerer Mehmet Tarhan
(04.10.2005) 
Connection e.V.: Türkischer Kriegsdienstverweigerer erneut misshandelt - Mehmet Tarhan tritt in Hungerstreik
(01.09.2005) 
Karin Fleischmann und Rudi Friedrich: Türkei: Reise und Prozessbericht
(04.08.2005) 
"Ich werde niemals Befehlen folgen" - Erklärung von Mehmet Tarhan vor türkischem Militärgericht
(30.07.2005) 
Anzeige "Für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung!" - Freiheit für den Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan!
(12.07.2005) 
Payday: Türkei: Stolz, das Töten zu verweigern - Aktionsberichte aus London, New York und Venedig
(07.06.2005) 
Rosa Lüste: Türkei: Mehmet Tarhan verweigert die Männerrolle
(24.05.2005) 
Connection e.V.: Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan - Mitgefangene drohen mit Ermordung - Gefängnispersonal stiftet offensichtlich Vorkommnisse an
(15.04.2005) 
Schwulen & Lesbengruppe KAOS GL: Türkei: Mehmet Baris`i Seviyor - Mehmet liebt Baris - Freiheit für den Totalverweigerer Mehmet Tarhan!
(27.10.2001) 
Mehmet Tarhan, Türkei - "Ich werde niemals Militärdienst ableisten"

Türkei: Haft- und Geldstrafe für Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan

von Yıldız Tar

Das Militärgericht von Sivas verurteilte erneut den Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan, der 2001 seine Kriegsdienstverweigerung erklärt hatte.Kriegsdienstverweigerer und LGBT1-Aktivist Mehmet Tarhan wurde wegen Befehlsverweigerung zu 15 Monaten Haft und 9.000 Türkische Lira (3.250 €) verurteilt.

Mit dem heutigen Urteil des Militärgerichts Sivas wurde das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) missachtet, das eine Verletzung der Rechte von Mehmet Tarhan festgestellt hatte.2

Im Gespräch mit KaosGL.org bewertete Tarhan das Urteil: „Mit diesem Urteil zeigt das Militärgericht, dass es weder die Verfassung, noch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anerkennt. Wir werden Berufung einlegen.“

Was war geschehen?

Tarhan hatte 2001 den Militärdienst verweigert und seine Kriegsdienstverweigerung erklärt. Er wurde 2005 gewaltsam dem Militär überstellt, zweimal wegen Befehlsverweigerung angeklagt und im Militärgefängnis misshandelt.

Obwohl Tarhan den Militärdienst verweigerte, wurde er aufgrund seiner Homosexualität zu einer ärztlichen Untersuchung gezwungen.

Laut einer offiziellen Niederschrift wurde Tarhan am 25. Mai 2005 von sieben Soldaten gewaltsam rasiert. Tarhan erklärte später selbst, sieben Soldaten hätten ihn gezwungen, sich auf den Boden zu legen, wo sie auf ihn stiegen, ihm die Haare schnitten und den Bart rasierten. Deswegen habe er Prellungen und Schrammen erlitten. Tarhan begann am selben Tag einen 28-tägigen Hungerstreik.

EGMR hatte die Türkei verurteilt

Der EGMR hatte mit dem Hinweis, dass das Recht auf Meinungs-, Gewissens- und Glaubensfreiheit zu den Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft gehöre, die Türkei aufgrund der Misshandlungen und im Rahmen des Rechts auf Kriegsdienstverweigerung verurteilt. Das Gericht hatte die Türkei zu einer Geldstrafe von 10.000 € verurteilt.

Fußnoten

1 LGBT: Eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Trans: Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender bzw. Transsexualität

2 Urteil des EGMR vom 17. Juli 2012 (ECHR 302 (2012). Tarhan gegen Türkei, Antrag Nr. 9078/06


Yıldız Tar: Vicdani retçi Mehmet Tarhan‘a 15 ay hapis ve 9 binTL para cezası! 10. Februar 2015. www.kaosgl.com/sayfa.php?id=18692. Übersetzung: omü. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe April 2015



Stichworte:    ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Mehmet Tarhan   ⇒ Strafverfolgung   ⇒ Türkei

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.