Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen, Nichtbefolgung des Einberufungsbefehls und Fahnenflucht
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(23.10.2014) 
Onur Erem: Türkei bekam von der UN zur Kriegsdienstverweigerung die schlechteste Note
(15.01.2014) 
Rachel Brett: Internationale Standards zur Kriegsdienstverweigerung - Einführung
(27.09.2013) 
UN-Menschenrechtsrat: Verweigerung des Militärdienstes aus Gewissensgründen - Entschließung des UN-Menschenrechtsrats
(15.10.2012) 
Rechtsanwältin Hülya Üçpınar: Aktuelle Situation von Kriegsdienstverweigerern in der Türkei - Stellungnahme an das UN-Menschenrechtskomitee
(17.07.2012) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: EGMR zur Türkei: Entscheidung zugunsten des Kriegsdienstverweigerers Mehmet Tarhan
(05.07.2012) 
Verweigerung des Militärdienstes aus Gewissensgründen - Resolution 20/2 des UN-Menschenrechtsrats vom 5. Juli 2012
(12.06.2012) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Türkei: Verfolgung der Kriegsdienstverweigerung widerspricht demokratischer Gesellschaft
(17.01.2012) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Anerkennung des Rechts auf Kriegsdienstverweigerung - Verletzungen der Artikel, 3, 6 und 9 der der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)
UNHCR: Deserteure und Kriegsdienstverweigerer - Aus dem Handbuch des UNHCR
(23.11.2011) 
Işıl Cinmen: Türkei: Wegweisendes Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte zur Kriegsdienstverweigerung
(22.11.2011) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Das Fehlen einer Alternative zum Militärdienst in der Türkei verletzt das Recht auf Kriegsdienstverweigerung
(22.11.2011) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Das Fehlen einer Alternative zum Militärdienst in der Türkei verletzt das Recht auf Kriegsdienstverweigerung - Urteil vom 22. November 2011 - Erçep gegen Türkei
(13.11.2011) 
Richtlinie über Normen für die Anerkennung von Flüchtlingen - Qualifikationsrichtlinie - Richtlinie 2011/95/EU der Europäischen Union
(01.09.2011) 
Europäisches Übereinkommen über die Staatsangehörigkeit - Kapitel VII - Wehrpflicht in Fällen von Mehrstaatigkeit
(07.07.2011) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Armenien: Verurteilung eines Kriegsdienstverweigerers verletzt Artikel 9 der Europäischen Menschenrechtskonvention
(07.07.2011) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Verurteilung eines Kriegsdienstverweigerers verletzt Artikel 9 der Europäischen Menschenrechtskonvention - Auszüge des Urteils vom 7. Juli 2011 - Bayatyan gegen Armenien
(15.05.2011) 
Rudi Friedrich: Kriegsdienstverweigerung, Desertion & Asyl
(14.05.2011) 
Conscientious Objection and Asylum - Handout for Reasoning Workshop in Jamaika
(02.05.2011) 
Rachel Brett: Internationale Standards zur Kriegsdienstverweigerung
(30.03.2011) 
Sarah Paulsworth: Aserbaidschan: Verhaftung eines Jugendaktivisten wirft Schlaglicht auf fehlende Regelung zur Kriegsdienstverweigerung
(01.12.2009) 
Europäische Union: Grundrecht auf Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen
(01.01.2007) 
Connection e.V.: Nach EU-Qualifikationsrichtlinie sollen einige Verweigerer Asyl erhalten
(24.01.2006) 
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Türkei: Osman Murat Ülke wird Entschädigung zugesprochen - Pressemitteilung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte
(29.04.2004) 
Richtlinie über Mindestnormen für die Anerkennung von Flüchtlingen - Qualifikationsrichtlinie - Rat der Europäischen Union
(19.04.2004) 
Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen: Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen - Resolution der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen
(22.04.1998) 
UNO-Menschenrechtskommission: Verweigerung des Militärdienstes aus Gewissensgründen - Entschließung der UNO-Menschenrechtskommission
(09.03.1995) 
Zur Verweigerung des Militärdienstes aus Gewissensgründen - Entschließung der UNO-Menschenrechtskommission

Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen, Nichtbefolgung des Einberufungsbefehls und Fahnenflucht

Gemeinsamer Standpunkt des Europäischen Rates

von Europäischer Rat

vom 4. März 1996 - vom Rat aufgrund von Artikel K.3 des Vertrags über die Europäische Union festgelegt

 

Die Furcht vor Bestrafung wegen Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen, Nichtbefolgung des Einberufungsbefehls oder Fahnenflucht wird auf Einzelfallbasis geprüft. Sie kann allein nicht die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft rechtfertigen. (...)

Bei Nichtbefolgung des Einberufungsbefehls oder Fahnenflucht ist dem Betreffenden die Flüchtlingseigenschaft zuzuerkennen, wenn die Bedingungen, unter denen er seine Wehrpflicht erfüllt, an sich schon eine Verfolgung darstellen.
Ebenso kann die Flüchtlingseigenschaft im Falle von Sanktionen für die Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen, die Nichtbefolgung des Einberufungsbefehls oder die Fahnenflucht, die bewußt und aus Gewissensgründen erfolgt sind, in Anbetracht aller anderen Bestimmungen der Definition zuerkannt werden, wenn der Betreffende durch die Erfüllung seiner Wehrpflicht dazu gebracht würde, an Handlungen teilzunehmen, die unter die Ausschlußklauseln des Artikels 1 Abschnitt F des Genfer Abkommens fallen.


Gemeinsamer Standpunkt vom 4. März 1996 - vom Rat aufgrund von Artikel K.3 des Vertrags über die Europäische Union festgelegt - betreffend die harmonisierte Anwendung der Definition des Begriffs "Flüchtling" in Artikel 1 des Genfer Abkommens vom 28. Juli 1951 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge; Punkt 10; Auszug; Abschrift: rf. Der Beitrag erschien in der Broschüre "Kriegsdienstverweigerung und Asyl in Europa", hrsg. von Connection e.V., Pro Asyl, Niedersächsischer Flüchtlingsrat und Trägerkreis Europäischer Friedens- und Kriegsdienstverweigerweigerer Kongreß 1998 e.V.; Mai 1998.



Stichworte:    ⇒ Asyl und KDV   ⇒ Europa   ⇒ Internationale Resolutionen   ⇒ Kriegsdienstverweigerung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.