Belarus 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   ...  

Call to action for the International Day of Conscientious Objection (May 15)

Conscientious objection is a human right. Conscientious objectors to military service need asylum

(08.04.2024) We are organising rallies and demonstrations in front of government institutions of warring states, vigils in front of monuments to deserters and other creative actions at various locations during the week of 15 May, the "International Day of Conscientious Objection" - from 13 to 19 May 2024. We emphasise: Conscientious objection is a human right!

30 Organisationen rufen auf: Aktionswoche zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung (15. Mai)

Schutz und Asyl für Kriegsdienstverweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine

(28.03.2024) Rund dreißig Organisationen aus Deutschland rufen zu einer Aktionswoche zum Schutz für all diejenigen auf, die in Russland, Belarus und der Ukraine den Kriegsdienst verweigern. Die Aktionswoche wird rund um den 15. Mai, dem Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, stattfinden.

Aufruf zur Aktionswoche zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung (15. Mai)

Kriegsdienstverweigerung ist ein Menschenrecht. Kriegsdienstverweiger*innen brauchen Asyl

(28.03.2024) Wir organisieren in der Woche des 15. Mai, dem „Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung“ – vom 13. bis zum 19. Mai 2024 – Kundgebungen und Demonstrationen vor Regierungseinrichtungen von kriegführenden Staaten, Mahnwachen vor Denkmälern für Deserteur*innen und weitere kreative Aktionen an verschiedenen Orten. Wir betonen dabei: Kriegsdienstverweigerung ist ein Menschenrecht!

The Warrior Nation podcast, ForcesWatch.

Warrior Nation Podcast: "International anti-militarism: Ukrainian war resisters (SE5 EP3)"

(14.03.2024) Warrior Nation returns with a series exploring the work of leading anti-militarist organisations from around the world. With wars raging in Gaza, Ukraine and beyond, platforming critical voices has never been more important. In this episode, we’re talking with Marah Frech who works in the executive office of Connection e.V., a German anti-militarist group supporting deserters and resisters. We’re exploring this new front of struggle which exists at the intersection of war, migration and asylum.