Desertion 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl

Veranstaltungen im Kraichgau und Münsterland

100 Jahre Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg

(31.10.2019) Für die Szenische Lesung zu Desertion und Militärstreik gibt es im Herbst 2019 neue Termine: in Bretten, Senden, Havixbeck, Nottuln und Münster. Dazu laden wir herzlich ein.

Rudi Friedrich von Connection e.V. und der Gitarrist Talib Richard Vogl geben damit in einer etwa 75-minütigen Szenischen Lesung denjenigen Raum, die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den I. Weltkrieg wandten, u.a. mit Texten von Dominik Richert, Ernst Toller, Wilhelm Lehmann und Richard Stumpf.

Rundbrief »KDV im Krieg« - September 2019

Arbeit von Connection e.V.

Juni bis September 2019

(15.09.2019) Juni bis September 2019: Es gibt einige türkische Kriegsdienstverweigerer, die in Deutschland Schutz suchen und an die Öffentlichkeit gegangen sind. Darüber hinaus planen wir eine Veranstaltungsreihe zur Situation in der Türkei. Weiter werden Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl mit ihrer Szenischen Lesung zu Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg on tour sein. Desweiteren berichtet ein Aktiver von Connection e.V. über seinen Besuch der internationalen Konferenz der War Resisters’ International in Kolumbien.

Talib Richard Vogl

Szenische Lesung zu Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg

Gitarre, Trompete, Lautpoesie, Gesang, Lesung

Sa., 9. November 2019, 20.00 Uhr

gugg-e-mol Kellertheater

75015 Bretten, Untere Kirchgasse 10

"Die sehr gelungene Textauswahl und die sparsamen, aber wirkungsvollen, Requisiten machen das brutale, stumpfsinnige und gänzlich unheorische Soldatenleben im I. Weltkrieg sehr lebendig. Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl gelingt mit ihrer hervorragenden Interpretation der Texte, den eindringlichen lautpoetischen Klangexperimenten und der musikalischen Unterstreichung mit Trompete, Gitarre und Trommel eine beeindruckende Inszenierung. Nicht zu vergessen die zeitgenössischen Lieder, Märsche und Gedichte, die außerdem zu dem aufschlussreichen Blick auf die damalige Zeit beitragen. Die Erfahrungen des I. Weltkrieges zeigen, dass Kriegsdienstverweigerer und Deserteure Unterstützung und Schutz vor dem Zugriff der kriegführenden Parteien brauchen: eine Verpflichtung für uns bis heute." (Zivilcourage 6/2018)

Veranstaltet von: Bretten aktiv für Frieden. Eine Veranstaltung im Rahmen der Brettener Friedenstage 2019. Eintritt: 5 €.

Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl

Szenische Lesung zu Desertion und Militärstreik im I. Weltkrieg

Gitarre, Trompete, Lautpoesie, Gesang, Lesung

Sa., 23. November 2019, 19.30 Uhr

Friedenskirche

Steverstr. 3 in 48308 Senden

In einer etwa 75-minütigen Szenischen Lesung geben Rudi Friedrich von Connection e.V. und der Gitarrist Talib Richard Vogl denjenigen Raum , die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den I. Weltkrieg wandten. Mit Texten u.a. von Dominik Richert, Ernst Toller, Wilhelm Lehmann und Richard Stumpf, mit Gedichten, Liedern und Musik werden sie ihren Erlebnissen, Gedanken, Motiven und Konsequenzen nachgehen, auch mit Verweis auf die aktuelle Bedeutung.

Veranstaltet von: Agenda21Senden. www.agenda21senden.de

„… eine spannende und ausgezeichnete Auswahl literarischer und musikalischer Texte, die den Werdegang des Soldaten im I. Weltkrieg facettenreich in den Mittelpunkt stellt – bis hin zur Desertion!“